Teilnahme am Tag der offenen Tür des Zivilschutzzentrums in Steinfort (Luxemburg)


Am 9. Und 10. Juli feierte die Einsatzzentrale des luxemburgischen Zivilschutzes in Steinfort ihren Tag der offenen Tür, der dort alle 5 Jahre stattfindet. Zusammen mit der Nachbarwehr aus Habscht wurde dieses Fest geplant und organisiert

Neben den obligatorischen kulinarischen Genüssen wurde den Gästen auch ein umfassendes Rahmenprogramm mit vielen Übungen und Präsentationen sowie einer großen Fahrzeug- und Geräteschau geboten. Außer den luxemburgischen Einsatzkräften von Feuerwehr, Rettungsdienst, Zivilschutz und Polizei wurden auch Organisationen aus den angrenzenden Ländern eingeladen, um sich und ihre Fahrzeuge zu präsentieren (Anrainerkonzept).

Aus diesem Grund nahm für das THW die Fachgruppe Führung und Kommunikation (FK) des Ortsverbandes St. Ingbert sowie die 1. Bergungsgruppe (B 1) und die Fachgruppe Wasserschaden / Pumpen (WP) des Ortsverbandes Theley an diesem Fest teil. Von Seiten des THW wurden folgende Fahrzeuge ausgestellt:

– Mannschaftstransportwagen Zugtrupp
– Gerätekraftwagen 1
LKW Ladebordwand
– „Hannibal“ Pumpenanhänger
des Ortsverbandes Theley sowie

– Führungskraftwagen
– Führungs- und Kommunikationskraftwagen mit Führungs- und Lageanhänger
des Ortsverbandes St. Ingbert

Außerdem haben an diesem Tag der offenen Tür Organisationen aus Frankreich und Belgien teilgenommen, die ebenfalls ihre Fahrzeuge und Geräte präsentierten und den Besuchern ihre Arbeit in kleinen Übungen präsentierten.

Ein ganz besonderer Dank geht an dieser Stelle an Jerome und seine Kollegen in Steinfort für die Einladung und die Gastfreundschaft vor Ort.

Weitere Infos auch unter:
www.po.secours.lu
www.ov-theley.thw.de