Einsatzübung des Ortsverbandes

img_7719Nach starken Stürmen und Gewittern kam es zu Stromausfällen und Hochwasser im Stadtgebiet. Diese angenommene Lage führte zu einem Übungseinsatz des Ortsverbandes. Bei Dunkelheit und Nässe mussten insgesamt zehn Szenarien abgearbeitet werden. Parallel zur Einrichtung einer Zugbefehlsstelle erkundeten zu Beginn zwei Helfer die Örtlichkeit. Anschließend wurden Rettungsmaßnahmen geordnet eingeleitet. Zwei Personen, die unter Baum und Gesteinsbrocken lagen, waren fachgerecht zu retten und mussten versorgt werden. Mehrere Zufahrten waren von Hindernissen wie Baum und Betonträgern zu beräumen. Aus einer Produktionshalle wurden Chemierückstände von entsprechend ausgebildeten Helfern ins Freie verbracht, nachdem externe Kräfte sie als unbedenklich eingestuft hatten. Zwei durch Stromschlag und Absturz verletzte Personen konnten  ebenfalls in der Halle erstversorgt und an den Rettungsdienst übergeben werden. Der Übungseinsatz wurde nach 2,5 Stunden erfolgreich beendet. Abschließend fand in der Unterkunft eine Nachbesprechung statt.

Text und Bild: Martin Schwartz

Gemeinsamer Ausbildungsabend im Oktober

3Helfer der Fachgruppe Führung/Kommunikation und Bergungsgruppen trainierten an einem Dienstabend zusammen das Abstützen einer Brücke und pumpten aufgestautes Wasser um ein Hindernis. Noch während des Rückbaus wurden sie zu einer entfernten Stelle zur Unterstützung der Polizei gerufen: In einem Fluss liegt eine Person. Diese wurde von den Helfern gerettet. Auf der Rückfahrt ging dann eine weitere Meldung ein, sodass nun Eile mit Sonderechten geboten war. Ein PKW hatte sich selbständig gemacht und eine Person an einer abschüssigen Stelle eingeklemmt. An der Unfallstelle angekommen wurde sofort mit Muskelkraft aller Helfer der PKW zurückgeschoben und gegen Wegrollen gesichert. Die eingeklemmte Person kam mit leichten Verletzungen davon.
Im Rahmen der Ausbildung wurden diese Aufgaben von Zugführer Martin Schwartz gestellt.

Text und Bilder: Martin Schwartz

Gemeinsames Jugendwochenende

dsc02137Die Jugendgruppen der Ortsverbände Saarbrücken und St. Ingbert trafen sich am letzten Oktoberwochenende zu einem gemeinsamen Wochenende in der Saarbrücker THW-Unterkunft.

Auf dem Programm standen neben einer Nachtwanderung und dem Besuch des Erlebnisbergwerkes Velsen vor allem Spiel und Spaß. Alle Teilnehmer freuen sich auf eine Wiederholung.

Abschlussprüfung Grundausbildung

abschlussfoto_grundausbildungAm vergangenen Samstag fand im Ortsverband Spiesen-Elversberg die Abschlussprüfung der diesjährigen Grundausbildung statt. Aus unserem Ortsverband nahmen in diesem Jahr drei Helferanwärter an der Prüfung teil. Wie in jedem Jahr mussten die Prüflinge aus dem gesamten Geschäftsführerbereich Saarbrücken bei unterschiedlichen Aufgaben ihr Können unter Beweis stellen. So wurden beispielsweise der Aufbau und Betrieb von Beleuchtung und Hebekissen, die Inbetriebnahme einer Tauchpumpe, aber auch theoretisches Wissen abgefragt.

Gegen 17:00 Uhr war die Prüfung beendet und es folgte die Bekanntgabe der Ergebnisse. Insgesamt haben 21 Prüflinge aus dem THW-Geschäftsführerbereich Saarbrücken bestanden und stehen nun dem THW als aktive Helfer zur Verfügung.

Der Ortsverband St. Ingbert gratuliert Max Haberer, Erik Hager und Julia Kleinbauer ganz herzlich zur bestandenen Grundausbildung. Des Weiteren geht ein herzlicher Dank an die Ausbilder der Grundausbildung sowie an die Prüfer und Stationshelfer.