Brückenbau beim MTB-Marathon

img_4180Auch in diesem Jahr unterstützte das THW St. Ingbert wieder den Bank1Saar MTB-Marathon, der am vergangenen Wochenende rund um St. Ingbert stattfand.

Auf Anforderung des Radsportclubs St. Ingbert e.V. bauten die THWler eine Brücke im St. Ingberter Betzental. Der Aufbau erfolgte in zwei Etappen: Zunächst wurde am Mittwoch davor eine Brückenkonstruktion aus EGS-Material errichtet, bevor am Donnerstag zum Schutz der Radfahrer die Brücke noch mit Holz verkleidet wurde.

Einsatz Baufachberater

DSCF0556Am vergangenen Freitagmittag wurde der Baufachberater des Ortsverbandes St. Ingbert nach Neunkirchen gerufen.

Dort war auf einem Privatgrundstück vor unbekannter Zeit eine Art „Stützwand“ aus Pflanzringen errichtet worden, um eine Aufschüttung zu einem Hang zu stützen. Aufgrund des anstehenden Erddrucks waren die aufgestapelten Pflanzringe verschoben, sodass die Standsicherheit der „Stützwand“ nicht mehr gewährleistet war.

Aufgabe des Baufachberaters war es nun, geeignete Maßnahmen zur Sicherung der Standfestigkeit festzulegen. So wurden obere lose Pflanzringe durch THW Ortsverband Spiesen-Elversberg abgetragen sowie ein aufgehender Treppenlauf mit Holz abgestützt.

Gegen 17:15 Uhr konnte der Baufachberater die Einsatzstelle verlassen.

Im Einsatz beim Saar-Spektakel

IMG_7140Während die Jugendgruppe in Neumünster das Bundesjugendlager besucht, ist der Ortsverband auch beim Saar-Spektakel gefordert.

Bereits zum 18. Mal von der Landeshauptstadt Saarbrücken angefordert, ist das St. Ingberter THW zur Führungsunterstützung für den Sicherheitsstab tätig, was konkret die Koordinierung der Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr, Polizei, Sanitätsdienst, Sicherheitsdienst, Ordnungsamt und Veranstaltungsleitung sowie die Sicherstellung der Kommunikation zwischen den genannten Organisationen bedeutet.

Dazu bauten die Helfer aus St. Ingbert schon im Vorfeld der Veranstaltung ein Telefonnetz auf, wofür etwa drei Kilometer Telefonkabel verlegt wurden und ein Gittermast als Antennenträger errichtet wurde.

Noch bis morgen Abend sind die THWler im Einsatz und hoffen auf eine weiterhin reibungslose Veranstaltung.